Deutsch   English  
Elabo Suche  

News + Messen
15.12.2009

Elabo Motorenprüfplatz nach 31 Jahren ohne Ausfall in Rente geschickt

 

Seit 1978 verrichtete der Elabo Motorenprüfplatz beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Standort Göttingen seinen Dienst. Um auch weiter auf dem aktuellen Stand prüfen zu können, musste er jetzt dennoch weichen. 

Leisere Flugzeuge, sicherere Raumfahrzeuge und sparsamere Turbinen: Das Tätigkeitsfeld des DLR ist vorwiegend in luftiger Höhe angesiedelt. Aber auch dafür braucht man „bodenständige“ Technik – und Sicherheit. Hierzu stand in der Elektro-Werkstatt der Betriebstechnik im Standort Göttingen ein eigener Prüfplatz für Elektromotoren zur Verfügung.


DLR


Nach drei Jahrzehnten hätte Werkstattleiter Stefan Huntgeburth gerne auch ein viertes drangehängt: „Der Tisch sowie die elektrischen Geräte haben nach wie vor einwandfrei funktioniert, ohne Kosten zu verursachen.“ Doch die Welt sei nicht stehen geblieben. Und so musste auf Grund von Normänderungen eine Neubeschaffung erfolgen.
 

Ein einfacher Wunsch wurde so an Elabo herangetragen: Genau dieselbe Funktionalität. Genau dieselbe Qualität. Aber mit den neuen technischen Anforderungen. Da an diesem Motorenprüfplatz keine Erstprüfungen, sondern nur Wiederholungsprüfungen durchgeführt werden, konnte zügig eine passende Lösung entwickelt werden. Mit einem Hochspannungsprüfgerät, einem Kabelprüfgerät, einem Sicherheitsprüfgerät VDE 0701/0702 und weiteren Geräten entstand so eine runde Lösung. Die auch genauso lange halten soll.

News
15.12.2009

Elabo Motorenprüfplatz nach 31 Jahren ohne Ausfall in Rente geschickt

mehr
17.09.2009

Atemschutz in den besten Händen – mit Elabo

mehr